Das Abo-Modell für Post-editing

Wenn Sie regelmäßig Texte mithilfe von maschineller Übersetzung (Machine Translation) erstellen, die Sie auf inhaltliche Korrektheit und stilistische Optimierung lesen lassen wollen, stehen Ihnen drei Abo-Modelle zur Verfügung. Für einen monatlichen Pauschalbetrag erledigt Camels das Post-editing. Sie schicken uns Ihre Texte ohne gesondertes Aviso und erhalten diese zur vereinbarten Zeit nacheditiert retour. Die monatlichen Mengen werden alle drei Monate durchgerechnet, der Durchschnitt festgestellt und das Abo-Modell gegebenenfalls angepasst.

Die Verrechnung des Post-editing erfolgt nach Zeitaufwand. Die Verrechnungseinheit ist EUR 60,00/Stunde exklusive Umsatzsteuer. Es kann auch eine Pauschale je nach Einzelauftrag vereinbart werden.

Camels One

EUR 400,00 exklusive Umsatzsteuer im Monat, Menge: ca 2.000 Wörter

Camels Two

EUR 800,00 exklusive Umsatzsteuer im Monat, Menge: ca 4.000 Wörter

Camels Three

EUR 1.200,00 exklusive Umsatzsteuer im Monat, Menge: ca 6.000 Wörter

Größere Mengen

Für Mengen, die den Umfang von 6.000 Wörtern im Monat übersteigen und für Einzelbeauftragungen werden individuelle Vereinbarungen getroffen oder individuelle Pauschalangebote gelegt. Am besten schicken Sie Ihre Anfrage per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vereinbarungs- und Kündigungsfristen

Die monatlichen Pauschalvereinbarungen können zu jedem Monatsende mit 14-tägiger Kündigungsfrist beendet werden. Beispiel: Sie bestellen das Paket Camels One für den Monat April und möchten mit 1. Mai kündigen. Die Kündigung muss spätestens 14 Kalendartage vor Monatsultimo, d.h. bis 16. April nachweislich in schriftlicher Form bei Camels eingelangt sein (E-Mail, Fax). Bei Kündigungen nach diesem Datum wird auch noch der Folgemonat in Rechnung gestellt.

Abweichungen und Durchrechnungszeitraum

Eine Abweichung von +/- 10 % hat keine Auswirkung auf die monatliche Pauschale. Die Abo-Modelle sind für die längerfriste Nutzung konzipiert. Daher ist der Durchrechnungszeitraum mit drei Monaten festgelegt. Bei einer Überschreitung von mehr als 10% wird eine Einstufung in die nächsthöhere (oder niedrigere) Kategorie ab dem folgenden Monat vorgenommen. Dazu werden Sie gesondert informiert.

Falls Sie mehr Informationen benötigen oder Fragen haben, kontaktieren Sie uns per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon +43 699 17290017. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 


Drucken