Kontakt und Anfragen: camels@camels.at | (+43 1) 290 01 73

Donnerstag, 10. Oktober 2019
mit Dr. Doris Wohlschlägl-Aschberger

Über die Vortragende

 

Neue EU-Aufsichtsstruktur – Historie & Trends

  • Entwicklung von Aufsichtsbehörden
  • EBA, ESMA, EIOPA, EZB
  • Nationale Behörden

Spannungsfeld & Herausforderungen

  • International (UK, US, Singapore), EU, national
  • EU Richtlinien, EU Verordnungen, Rundschreiben. Wie wirken sie?
  • Rechts-, Markt- und Kulturunterschiede


Inhalt

Sie gewinnen Einblicke in die aktuellen Fragestellungen zum Thema Finanzmarktaufsicht im internationalen und europäischen Kontext. Es werden die europäischen Richtlinien, Verordnungen und Rundschreiben, die in nationales Recht eingreifen bzw. umgesetzt werden, besprochen. Ein wesentliches Problem bei vielen Dokumenten ist deren oft mangelnde Konsistenz. Die Rechts-, Markt- und Kulturunterscheide sind weitere wichtige Aspekte, die umfassend zu berücksichtigen sind. Für eine professionelle Übersetzung in diesem Themenbereich ist das Erkennen der wesentlichen Zusammenhänge sowie der wechselseitigen Einflüsse in Bezug auf die jeweils aktuelle Situation von erheblicher Bedeutung.

Zielgruppe
ÜbersetzerInnen, die in diesem Bereich arbeiten und Ihr Verständnis der Zusammenhänge vertiefen wollen. Das Seminar wird in deutscher Sprache abgehalten.

Zielgruppe
ÜbersetzerInnen, die in diesem Bereich arbeiten und Ihr Verständnis der Zusammenhänge vertiefen wollen. Das Seminar wird in deutscher Sprache abgehalten.

Ort: Wien, genaue Adresse wird noch bekanntgegeben

Datum: 10. Oktober 2019 Zeit:  9:30 bis 17:30 Uhr

Preis: EUR 360,00. Der Preis versteht sich exklusive Umsatzsteuer. Im Preis sind Mittagessen, Pausenverpflegung und Seminarunterlagen inkludiert.

Anmeldungen per E- Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe von Seminar und Datum, Firma/Name, Rechnungsadresse, UID Nr. falls zutreffend, Tel./Fax/Mobil/E-Mail.

Für weitere Details und Anmeldeinformationen, siehe www.camels.at

 

Anmeldeinformationen