Kontakt und Anfragen: camels@camels.at | (+43 1) 290 01 73

Geldpolitik und Banken - Hintergründe und aktuelle Themen

Freitag, 1. Dezember 2017
mit Mag. Rainer Singer

Über den Vortragenden

Schwerpunkte

  • Geldpolitik der US-Fed und der EZB
  • Instrumente der Geldpolitik
  • Aktuelle Entwicklungen und konkrete Anwendungsbeispiele
  • Ausblick für die zukünftigen Herausforderungen
  • Erklärung relevanter volkswirtschaftlicher Indikatoren
  • Kernbegriffe des Bankensektors

Ziel

Nach einer Erklärung der wichtigsten volkswirtschaftlichen Indikatoren, liegt der Fokus des Seminars auf den beiden global wichtigsten Notenbanken. Instrumente und Ziele der US-Fed und der EZB werden dargestellt, um dann auf den Hintergrund der aktuellen Geldpolitik einzugehen und einen Ausblick für die weitere Entwicklung zu geben. Entscheidend für die Umsetzung der Geldpolitk ist der Bankensektor. Im Rahmen des Seminars werden Kernbegriffe erklärt sowie Entwicklungen, wie etwa die Bankenunion in der Eurozone erklärt.  Im Verlauf des Seminars werden die Lerninhalte auf konkrete Texte angewandt. 

Dieses Seminar vermittelt wesentliches Grundlagenwissen, das Übersetzerinnen und Übersetzer in ihrer beruflichen Tätigkeit brauchen. Denn das Erkennen von wichtigen Zusammenhängen und wechselseitigen Einflüssen in Bezug auf die jeweilige Situation ist essentiell. Ziel ist es, ein Verständnis der aktuellen Entwicklungen zu geben, das für eine professionelle Übersetzung in diesem Themenbereich entscheidend ist.

Zielgruppe
ÜbersetzerInnen, die in diesem Bereich arbeiten und Ihr Verständnis der Zusammenhänge vertiefen wollen. Das Seminar wird in deutscher Sprache abgehalten.

Ort: Wien, Volkswirtschaftliche Gesellschaft Wien, Forum Rudolfsplatz, Rudolfsplatz 10 Mezzanin 1, 1010 Wien
Datum: Freitag, 1. Dezember 2017 Zeit:  9:30 bis 18:00 Uhr

Preis: EUR 360,00. Der Preis versteht sich exklusive Umsatzsteuer. Im Preis sind Mittagessen, Pausenverpflegung und Seminarunterlagen inkludiert.

Anmeldungen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe von Seminar und Datum, Firma/Name, Adresse, Tel./Fax/Mobil/E-Mail. Anmeldungen können auch per Fax gesendet werde an: (+43) 810 9554 460085

Anmeldeinformationen

Anmeldefrist verlängert: 14.11.2017